CORONA

Liebe Eltern, liebe kleine und große Patienten,

Ab 25. Januar  bis zunächst 14. Februar gilt in Nordrhein-Westfalen eine verschärfte Mas-kenpflicht – auch in Arztpraxen. Das Land NRW hat in der ab heute geltenden Corona-Schutzverordnung verfügt, dass in Geschäften, im ÖPNV, während Gottesdiensten und in Arztpraxen sowie vergleichbaren Einrichtungen zur Erbringung medizinischer Dienstleistungen eine medizinische Maske getragen werden muss. Medizinische Masken sind im Sinne der Verordnung sogenannte OP-Masken, FFP2-Masken oder diesem Standard vergleichbare Masken (KN95/N95).

Zusätzlich sollte das Kind nur mit einer Begleitperson die Praxisräume betreten.

 

Unsere Notfallsprechstunde erfolgt Mo-Fr von 08:00 bis 08:30 Uhr und von 12:15-12:45 sowie zusätzlich Montag, Dienstag  und Donnerstag von 16:45-17:30 Uhr

 

Bitte kommen Sie nur in die Notfallsprechstunde, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome, wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schlappheit, Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn zeigt.

 

Für alle anderen Termine für z. B. akute Erkrankungen, Gespräche oder Vorsorgen bitte einen telefonischen Termin vereinbaren. Zur Sicherheit Ihrer Kinder sehen wir gesunde und kranke Kinder zu getrennten Zeiten in der Praxis.

 

Da uns aktuell sehr viele Anfragen bezüglich Verhalten im Krankheitsfall bei Kindern in Kindergarten / KITA und Schulen oder Fragen zu Quarantänemaßnahmen erreichen, finden Sie diese Informationen im Folgenden.

Weitere Antworten auf aktuelle Fragen zur Corona-Situation finden Sie beim RKI (Robert-Koch-Institut), BGA (Bundesgesundheitsamt), BZGA (Bundesamt für gesundheitliche Aufklärung).

​​

Bleiben Sie gesund !